Henrike Weise

Dein Praxissemester soll ein richtiges Erlebnis werden? Du hast Lust auf die Arbeit mit Menschen, aber am besten draußen und aktiv?

Dann bietet dir erlebnistage die perfekte Chance. Die Gesellschaft zur Förderung der Erlebnispädagogik (GFE|erlebnistage e.V.) ist Deutschlands größter gemeinnütziger Anbieter von erlebnispädagogischen Kursen und Programmen. Hier hast du die Chance im Rahmen eines Praktikums eine fundierte Ausbildung zum Erlebnispädagogen zu absolvieren. Dafür musst du über 18 Jahre alt sein und Lust haben selbst praktisch zu arbeiten. Perfekt für dein Praxissemsemester, wie es z.B. in den Studiengängen Soziale Abriet und Kultur- und Medienpädagogik angedacht ist.

Nach einer Hospitationswoche, in der schon die ersten Eindrücke zur Organisation und der Struktur der Kurse gesammelt werden, werden dir in zwei Wochen ausführlich die Grundzüge der erlebnispädagogischen Arbeit vermittelt. Du darfst dich selbst als Teilnehmer ausprobieren und erlernst so die vielfältigen Methoden und Kletteraktionen kennen. Eben das ganze Know how für eine entspannte Kurswoche. Dir steht dafür ein*e Ausbilder*in zur Verfügung, der/dem du tausend Löcher in den Bauch fragen darfst, denn erlebnistage versteht sich selbst als Lernwerkstatt. Während des ganzen Praktikums begleitet dich ein*e Mentor*in, mit der/dem du regelmäßige Anleitergespräche führst. Außerdem steht dir für jeden Kurs ein*e Kursbetreuer*in zur Seite. Die Kurse bereitest du mit einem Co-Teamer selbstständig vor und darfst all deine kreativen Ideen einfließen lassen, um sie dann in der praktischen Umsetzung zu erproben.

Die Kurse sind dabei in der Regel im Wochenrhythmus getaktet , die Wochenenden gehören dir! Da das Team aus motivierten Menschen aus ganz Deutschland besteht, kommt hier nie Langeweile auf. Außerdem gibt es einen Drei-Wochenrhythmus, also 3 Wochen Kurs, 1 Woche frei. Genug Zeit für verrückte Projekt und kurze Reisen.

Begleitend zum Praktikum kannst du kostenlose Seminare und Weiterbildungen besuchen, die zusätzlich zum Austausch mit den Co-Teamern zu unglaublichen Kompetenzen führen.

Und am Ende hältst du eine dicke Mappe mit einem Zeugnis und Nachweisen über deine Kurse, Seminare und Kletterprüfungen in der Hand. Als Geschenk für deine Arbeit ermöglicht die GFE|erlebnistage e.V. zusätzlich die kostenlose Erlangung eines Zertifikats „Erlebnispädagoge mit dem Schwerpunkt Klassen- und Gruppenfahrten“, für die du dein Praktikum mit einem Prüfungskurs abschließt.

Und wenn dir das alles noch nicht reicht, hast du die Möglichkeit mit dem Austauschprogramm ein Auslandspraktikum in Finnland absolvieren oder eine Ausbildung zum Outdoor-Trainer oder Sicherheitstrainer im Hochseilpark hinten anzuhängen. Spannende Menschen und Momente erwarten dich.

Du brauchst mehr Bilder und Eindrücke, dann schau hier:

Erlebnisarchitekten

erlebnistage

Genug geschnuppert? Dann trau dich und nimm Kontakt auf! Denn erlebnistage: Die vergisst du nicht!

Kontakt

Schreibe einen Kommentar