Aktuelles

Das Tac im Wandel der Zeit

Das Theater am Campus (tac) ist seit 1998 ein Raum für künstlerische und vermittelnde Theaterarbeit and der Hochschule Merseburg. Gegründet durch Bettina Brandi, ehemalige Professorin für Theater- und Medienpädagogik, soll es ein Ort des Austausches, der Kommunikation, der Kreativität und der Auseinandersetzung mit anderen, aber auch mit sich selbst sein.

V. Dobinski und S. Handge haben in einem Radiobeitrag Studierende auf dem Campus der Hochschule Merseburg interviewt. Was wissen die Studierenden über das Tac und welche Rolle würden sie einnehmen

Radioumfrage über das Theater am Campus Merseburg
Hinter den Kulissen des Theater am Campus (TaC).

Von Umbauarbeiten und Umzügen – die Geschichte des Theaters

2006 zog das TaC aufgrund von Umbauarbeiten in die Innenstadt von Merseburg und wurde seitdem auch als StadTaC bezeichnet. Erst 2010 fand die Wiedereröffnung in den modernisierten Räumen am Campus mit einer studentischen Inszenierung von „Guten Morgen Du Schöne“ und Vorträgen jahrelanger Kooperationspartner im Lehrgebiet der Theater- und Medienpädagogik statt. 

Nur einige Jahre später wurde die Professorin Bettina Brandi 2013 nach 19-jähriger Lehrtätigkeit verabschiedet. Dipl. Kulturwissenschaftlerin Skadi Konietzka übernahm im April 2014 die inhaltliche und organisatorische Leitung des TaC, sowie das Lehrgebiet „Theaterpädagogik“ / Theaterpraxis an der Hochschule Merseburg. 

Die Bühne des Theaters am Campus steht immer für die Wünsche der StudentInnen offen. Hier können eigene Texte, Songs, Improeinlagen und ganz außergewöhnliche Inszenierungen entstehen und aufgeführt werden. Dabei bietet das TaC eine unzählige Auswahl an Möglichkeiten, denn man merkt immer wieder, dass sich dieser Ort noch einmal von der Hochschule entscheidet. Hier tritt man in Kontakt miteinander, wird gestalterisch aktiv, wirkt mit und lebt eine künstlerische Praxis aus.

Der Videobeitrag von N.Günther und A. Wolff erzählt die Historie des TaC . Mit Archivmaterial werden die alten Zeiten wieder greifbar und zeigt die Visionen von zukünftigen Veranstaltungen in neuer Umgebung.

Videobeitrag über das Theater am Campus

Die Menschen hinter dem Theater: Skadi Konietzka und Matthias Melzer

Für einige persönliche Highlights haben wir die Eindrücke und Meinungen von Skadi Konietzka und Matthias Melzer erfahren. Noch mehr Informationen rund ums aktuelle Angebot vom TaC erhaltet ihr im Radiobeitrag von V. Dobinski und S. Handge.

Das TaC ist etwas ganz besonderes, weil es uns die Möglichkeit gibt im Studium auszuprobieren, neue Theaterformen zu finden und Kultur hier am Campus zu erleben und auch selber zu zelebrieren.

Matthias Melzer

Ich weiß Theater ist das Medium über das ich arbeiten möchte. (…) Ich habe gemerkt, dass es mich immer interessiert über Theater nachzudenken. Was kann es neben der Kunstproduktion noch geben?

Skadi Konietzka
Der Radiobeitrag über das TaC vom Campusradio Merseburg.

Das Theater am Campus im ständigen Wandel

In den kommenden Jahren wird sich das TaC weiterhin räumlich und auch inhaltlich verändern. Standen vor einigen Jahren noch Inszenierung und Spiel im Fokus, wird die Frage der Vermittlung, das Wie und Warum wir etwas tun, an Größe gewinnen. Wir sind gespannt auf den Prozess, den das Theater hier am Campus in Merseburg noch erfahren wird.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen der trimedialen Zusammenarbeit mit Campus Fernsehen (N. Günther und A. Wolff), Campus Radio (V. Dobinski und S. Handge) und dem Online Magazin (L.Claßen und K. Heinemann).

Kommentar hinterlassen