Aktuelles

Back To The Roots des Weihnachtsbaums!

2. Weihnachtsfeiertag, Festessen bei Oma – wie jedes Jahr. Und wie jedes Jahr kocht sie für 40, obwohl sie nur 10 Gäste empfängt. Sobald sich die ersten verabschieden, starten die Diskussionen darüber, wer was mitnehmen muss. Wer nimmt die 5 Schnitzel, wer die übrigen 8 Gänsekeulen und wo zur Hölle soll der ganze Grünkohl hin?!

Es ist kein Geheimnis, dass die Weihnachtszeit die konsumreichste des Jahres ist. Knapp 500 Euro gab der deutsche Durchschnittshaushalt im letzten Jahr aus, Tendenz steigend. Stand das Weihnachtsfest nicht mal für Herzlichkeit, gemeinsame Stunden mit den Liebsten und Entschleunigung? Stattdessen steht es heute vor allem für Stress, Kaufrausch und die allbekannte Verzweiflung bei der Geschenkesuche – welch Besinnlichkeit.

Ich bin kein Grinch, aber lasst uns doch mal zurück zu den Wurzeln der Nordmanntanne kommen: Schenkt euch keinen Quatsch den ohnehin niemand braucht, kauft nicht den zehnten Weihnachtskranz und bitte kocht nicht für die gesamte Nachbarschaft.

Seid beisammen, besinnt euch auf das Wesentliche und habt euch lieb – das reicht doch!

Kommentar hinterlassen