Aktuelles

Auf dem Weg durch die Fachbereiche

Ständig begegnen wir fremden Kommilitonen und Kommilitoninnen. Doch welche Studiengänge studieren Sie und welche Inhalte werden darin vermittelt? Um das herauszufinden, schauen wir über den eigenen Tellerrand und begeben uns auf den spannenden Weg durch die Fachbereiche.

Die Hochschule Merseburg bietet sehr viele verschiedene und interessante Studiengänge an. Doch leider gibt es unter den Studierenden große Wissenslücken darüber, was in fachfremden Studiengängen gemacht wird. Das wollen wir ändern! Dafür haben wir uns im Rahmen des trimedialen Projekts mit drei verschiedenen Studiengängen, deren Inhalt und Räumlichkeiten beschäftigt. Studierende des Studiengangs Kultur- und Medienpädagogik, Fachbereich SMK, aus den Seminaren Online-Magazin, Campus-Radio und Campus-Fernsehen arbeiteten an einem Projekt zusammen. Für unsere Recherche führten wir Interviews, Ton- und Filmaufnahmen durch.

Über diese Studiengänge werdet Ihr mehr erfahren:


Informationsdesign und Medienmanagement

Prof. Dr. Michael Meng

Als Interviewpartner wählten wir Herrn Prof. Dr. Michael Meng. Er ist Professor für Angewandte Sprachwissenschaft und Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Informationswissenschaften.

Allgemeine Informationen:

Mit was genau beschäftigen sich die Studierenden des Studiengangs Informationsdesign und Medienmanagement?

Kurzinfo:

  • Semesteranzahl: 4 Semester (Vollzeit), 6 Semester (Teilzeit)
  • Art des Abschlusses: Master of Arts
  • Prüfungsleistungen: Klausuren, mündliche Prüfung, Projektleistungen und -verteidigungen (einzeln und als Gruppe)
  • gemeinsame Veranstaltungen mit: Master Informatik und Kommunikationssysteme zu den Themen Projektmanagement und Produkthaftung

Welche Studiengänge sind berechtigt, diesen Master zu studieren?

Aufbau des Studiums:

Studieninhalte

Wie ist der Veranstaltungsplan aufgebaut?

Was ist die Besonderheit des Studiengangs Informationsdesign und Medienmanagement in Merseburg?

Die Zeit nach dem Studium:

Was sind mögliche Arbeitsstellen nach dem Abschluss des Masters Informationsdesign und Medienmanagement in Merseburg?

Was denken Sie, muss man fachlich und persönlich für dieses Studium mitbringen?

Nachdem Ihr nun viel zu diesem interessanten Studiengang erfahren habt, wollen wir Euch zwei weitere vorstellen.


Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik

Um mehr über den Bachelorstudiengang Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik zu erfahren, haben wir das Werkzeugmaschinenlabor aufgesucht und darin gefilmt. Wir führten Interviews mit dem Erstsemesterstudenten Duc und Herrn Prof. Dr. Rolf Kademann, Professor für Werkzeugmaschinen- und Fertigungstechnik. Im Seminar Campus-Radio wurde dazu ein 5-minütiger Beitrag und im Seminar Campus-Fernsehen ein 5-minütiger Film produziert.

Links:
–> Radio-Beitrag: „Studiengang Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik“ unter http://home-radio.hs-merseburg.de
–> Fernseh-Beitrag: „Homeflix – Ein vielseitiges Potrait der Hochschule“ unter https://youtu.be/SuDkCT8TgDI (ab 11:30 min)

Auch zu diesem Studiengang haben wir viel Neues erfahren. Um die drei Fachbereiche zu komplementieren, folgt nun der dritte Studiengang.


Soziale Arbeit

Allgemeine Informationen:

Die Studierenden der Sozialen Arbeit beschäftigen sich damit, die Lebenssituationen von Menschen aus verschiedenen kulturellen, gesellschaftlichen und sozialen Hintergründen zu verbessern und zu unterstützen.

Kurzinfo:

  • Semesteranzahl: 6 Semester
  • Art des Abschlusses: Bachelor of Arts
  • Prüfungsleistungen: Vorträge, Seminargestaltungen, schriftliche Leistungen wie Hausarbeiten, Projekte
  • gemeinsame Veranstaltungen mit: Kultur- und Medienpädagogik-Studierenden
  • Praxisphase: 4. Semester

Aufbau des Studiums:

Besonderheiten:
Arbeiten in künstlerischen Werkstätten, um künstlerische Kompetenzen zu fördern, durch Gestaltungstechniken wie Fotografie, Malerei, Bildnerische Gestaltung, Theater, Musik, Radio, Fernsehen, Trickfilm

Die Zeit nach dem Studium:

Mögliche Arbeitsstellen:

  • Wohlfahrtsverbände
  • öffentliche Träger wie Jugend- und Sozialämter
  • freie Träger und Initiativen
  • Heime und Jugendzentren
  • Beratungsstellen
  • in der Erlebnispädagogik

Fachliche und persönliche Kompetenzen:

  • Kreativität
  • Menschenkenntnis
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Durchsetzungsvermögen
  • hohes Maß an sozialen Kompetenzen wie Intuition, Empathie, Sensibilität, geringe Hemmschwelle

Wir wollten Euch dazu anregen, sich auch einmal für andere Studiengänge zu interessieren, denn nicht nur Euer Studiengang bietet so einige spannende Projekte und Inhalte an, sondern auch die der anderen.

Durch das trimediale Projekt haben wir viele neue Kontakte geknüpft. Uns bleibt nur noch zu sagen:

Ein herzliches Dankeschön
an alle Interviewpartner und Unterstützer unseres Projekts!

Erstellt von Anna-Katharina Findel und Luisa Moser

Kommentar hinterlassen