Nachrichten

VDI-Förderpreise für Merseburger Hochschulangehörige

Nachrichten 4. Juni 2015 at 11:11 0 comments

Gleich beide VDI-Förderpreise gingen dieses Mal an Merseburger Hochschulangehörige:Tina Fuhrmann und André Lange konnten sich bei der Jahresversammlung des Halleschen Bezirksvereins im April über die Auszeichnung freuen. Hochschulmitarbeiterin Tina Fuhrmann wurde  amit für ihre an der Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg erfolgreich verfasste Masterarbeit zum Thema „Thermal Non-Invasive Laboratory Dosimetry  for Therapeutic Ultrasound“  geehrt. Betreut  haben die Abschlussarbeit Dr. Mathias Stölzer von der MLU und Prof. Klaus-Vitold Jenderka von der Hochschule Merseburg. benfalls für seine Masterarbeit ausgezeichnet wurde  André Lange. Er hatte die „Entwicklung eines Smart Meters gemäß er Technischen Richtlinie BSI TR-03109“ zum Thema seiner Masterarbeit an der Hochschule Merseburg gemacht und wurde dabei von Hochschulprofessor Uwe Heuert und Karsten Beuthner von der MITNETZ Strom betreut.

Sportliche Hochschule

Sportliche Hochschule

Nachrichten 4. Juni 2015 at 11:06 0 comments

Zum Campussportfest am 17. Juni von 15 bis 21 Uhr sind alle Hochschulangehörigen, Absolventen / -innen, ehemalige Mitarbeiter / -innen sowie die  Mitglieder des Förderkreises herzlich eingeladen. Auf dem Sportprogramm rund ums Gartenhaus stehen Volleyball-, Blitzschach- und Fußballturnier sowie ein Wettbewerb im Torwandschießen. Voraussetzung für die Teilnahme an den Turnieren ist eine Anmeldung per Online-Formular bis 10. Juni  2015. Latino-Fitness zum Mitmachen gibt es ohne Anmeldung um 17 Uhr im Foyer vor der Bibliothek. Und wer nicht selbst tanzen, sondern lieber nur  zuschauen möchte, sollte schon 15:30 vor der Bibliothek sein, wenn Paare der Tanzschule Regehr ihr Können vorführen. Programm und Anmeldung: www.hs-merseburg.de/campusfest/sportfest

Hochschule für Girls und Boys

Hochschule für Girls und Boys

Nachrichten 4. Juni 2015 at 11:05 0 comments

22 Mädchen und zehn Jungen aus Querfurt, Halle, Merseburg und Naumburg haben zum „Girls’ and Boys’ Day“ am 23. April die Chance genutzt, einen  ganzen Tag an der Hochschule zu verbringen und dabei Wissenschaft, Technik und Medien kennenzulernen. Los ging’s um 10 Uhr mit dem Angebot  „Vorhang auf!“, das den Gästen den Campus und die Angebote der Hochschule erläuterte. Für die Mädchen gab es im Anschluss eine  Experimentalvorlesung zu Verfahrenstechnik mit Prof. Thomas Martin. Die Jungen haben in dieser Zeit mit Prof. Michael Meng im Usability-Labor das  Eye-Tracking-Verfahren ausprobiert.  Alle übriggebliebenen Fragen konnten sich die Schülerinnen und Schüler schließlich bei „Nachgefragt!“ von  Studierenden und Lehrkräften beantworten lassen. Organisiert wurde der Tag von SCLerin Katja Labow, die auch für die Schulkontakte der Hochschule  zuständig ist. Der nächste Girls’ and Boys’ Day findet am 28. April 2016 statt.