Articles by: juliakoslowski

Verdienstorden für Dr. Renate Patz

Verdienstorden für Dr. Renate Patz

Nachrichten 8. Dezember 2017 at 9:05 0 comments

(IW) Dr. Renate Patz wurde mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte ihr den Orden am 4. Oktober 2017 im Schloss Bellevue und würdigte damit ihr Engagement für den Erhalt des Industriedenkmals Pfännerhall. Durch ihren besonderen Einsatz ist es gelungen, die Pfännerhall vor dem Abriss zu bewahren und mit einem lebendigen Nutzungskonzept zu einem Lern- und Erlebnisort zu entwickeln, der die Geschichte des Geiseltals anschaulich erzählt. Dr. Renate Patz hat an der TH Merseburg studiert und war bis März 2017 Mitarbeiterin der Hochschule im Prorektorat Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung. In einem Beitrag im HoMe-Magazin 17, S. 18/19 blickt sie auf ihre „47 Jahre Campus“ zurück.

Zentrale Hochschulveranstaltungen 2018

Nachrichten 8. Dezember 2017 at 9:04 0 comments

8. Januar 2018 – 15:00 Uhr – Neujahrsauftakt 14. April 2018 – Hochschulinformationstag 4. Oktober 2018 – Feierliche Immatrikulation 8. November 2018 – Firmenkontaktmesse und Nacht der Forschung  

Unter blauem Himmel: Kinder erfreuen sich an Angeboten der Hochschule Merseburg im neuen Hafen.

Unter blauem Himmel: Kinder erfreuen sich an Angeboten der Hochschule Merseburg im neuen Hafen.

Nachrichten 8. Dezember 2017 at 9:00 0 comments

Von Jana Weichsel Im Geiseltalsee-Hafen neben dem Touristikzentrum Braunsbedra führten Studierende der Hochschule Merseburg ein Bildungsfest für die Kinder in Braunsbedra durch. Bei strahlendem Sonnenschein erforschten die Kindertagesstätten (KITA) Mäuseland Frankleben, die integrative KITA Glück Auf Braunsbedra, die KITA  Seepferdchen Großkayna, die KITA Steppke aus Braunsbedra, die KITA Benjamin Blümchen aus Krumpa und die Sekundarschule Braunsbedra den Geiseltalsee. Die Studierenden der Kultur und Medienpädagogik boten Informationen und Spiele zur Wasserqualität des Sees, einen See-Geschichtskoffer, Fotos des Sees von früher und heute, Puzzles, ein Kinderbuch über ein kleines See-Monster und viel Musik. Bürgermeister Steffen Schmitz richtete den Dank der Stadt Braunsbedra an die Studierenden und freute sich über den gelungenen Tag. Alfred Frei vom Fachbereich Soziale Arbeit. Medien und Kultur dankte auch den vielen Kindern: „Das sind die Hafenbesucher von morgen“. Er hatte gemeinsam mit Hilke Würdemann vom Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften das interdisziplinäre Projekt initiiert, das auch mit Mitteln des Hochschulpakts 2020 gefördert wurde. Besonders dankbar waren die Studierenden der Geiseltaler Touristikgesellschaft GmbH (get) und ihrem Geschäftsführer Sebastian Kaßner, sowie Michael Friedrich von der PersonennahverkehrsgesellschaftRead More

Innovative Hochschule: Wissenstransfer nachhaltig gestalten

Innovative Hochschule: Wissenstransfer nachhaltig gestalten

Thema des Monats 8. Dezember 2017 at 8:46 0 comments

Der Wissenstransfer innovativer Hochschulen wird gefördert. Woher die Mittel kommen und was die Hochschule Merseburg damit vorhat, erklärt Prof. Dr. Dirk Sackmann, Prorektor für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung, Jessika Rix hat ihn für @HOME interviewt. Was ist die „Innovative Hochschule“? Die „Innovative Hochschule“ ist eine neue Förderinitiative von Bund und Ländern mit dem Ziel, Hochschulen sowie kleine und mittelgroße Universitäten beim Ausbau bestehender Transferstrukturen in die Wirtschaft und insbesondere in die Gesellschaft hinein zu unterstützen. Durch eine stärkere Vernetzung mit Praxispartnern soll damit einerseits die Rolle der Hochschulen im regionalen Innovationssystem gefestigt und andererseits ein Beitrag zur Profilierung und strategischen Ausrichtung der Hochschulen geleistet werden. Wir freuen uns, dass wir die Gutachter mit unserem Verbundprojekt gleich in der ersten Ausschreibungsrunde überzeugen konnten. Mit welchem Projekt konnte die HoMe überzeugen? Das Verbundprojekt, das die HoMe gemeinsam mit den Hochschulen Harz und Magdeburg-Stendal eingereicht hat, trägt den Titel „Transfer- und Innovations- Service im (Bundes)Land Sachsen-Anhalt“, kurz „TransInno_LSA“. Die drei Hochschulen kooperieren bereits seit mehreren Jahren im Bereich Wissenstransfer an verschiedenen Stellen wie etwa KAT. Nun soll esRead More

Studieren in Finnland: mit ERASMUS+ an der University of Lapland

Studieren in Finnland: mit ERASMUS+ an der University of Lapland

Blick über den Tellerrand 8. Dezember 2017 at 8:44 0 comments

Anna Gumbert studierte von Januar bis Mai 2017 im Rahmen des Programmes ERASMUS+ in Finnland und berichtet über eisiger Kälte und das Studium im weltbesten Bildungssystem. Von Anna Gumbert Ich habe mich für Rovaniemi (Finnland) als Ort meines Austauschsemesters entschieden, weil ich Skandinavien schon immer interessant fand. Belgien, Tschechien, usw. haben mich nicht ganz so gereizt, weil diese Länder sich nicht allzu sehr von Deutschland unterscheiden. Ich hatte Lust auf etwas völlig anderes und deswegen fiel meine Wahl schnell auf Finnland. Rovaniemi Rovaniemi an sich ist klein und ein bisschen verschlafen, aber man kann sich schnell orientieren. Es gibt einige Einkaufsläden, eine Hand voll Pubs und auch ein paar Nightclubs. Ein Einkaufscenter und Restaurants, die allerdings auch ein bisschen teurer sind, wie fast alles. Empfehlenswert für den Elternbesuch ist das Arktikum, ein Museum in der Innenstadt, in dem man allerhand über das Leben am Polarkreis lernt. Wohnen Äußerst empfehlenswert ist es, sich ein Apartment in Kuntotie zu nehmen. Kuntotie ist eine Art Wohnheim bestehend aus mehrerern Wohnhäusern, in denen hauptsächlich Austauschstudenten untergebracht werden. Kuntotie liegtRead More