Preisträger*innen im ShortPOD-Wettbewerb 2018

Prorektor Prof. Ulf Schubert (l.) verlieh die Preise im ShortPOD-Wettbewerb an Vertreter der Gewinner-Teams.

 

Beim ShortPOD-Wettbewerb werden jedes Jahr die besten Videopodcasts von Studierenden, Mitarbeitenden und Lehrenden unserer Hochschule gesucht. Die diesjährigen Gewinner*innen erhielten am 14. Juni 2018 im Haus der Studierenden ihre Preise.

Den 1. Preis gewonnen haben Julia Kreisig und Caroline Schwabe mit dem Videopodcast „Das Green-Screen-Verfahren“, Platz 2 ging an Matthias Gehlfus und Heiko Strunz mit dem Beitrag „Die Eyetracking-Brille der Hochschule Merseburg“ und den 3. Preis erhielten Tim Scharf, Lisa Marie Peisker, Carolin Rollnik und Arne Herkert fur „HoMe fur Anfänger*innen, Folge I“.

Den ShortPOD-Wettbewerb gab es bereits das fünfte Mal. Auch in diesem Jahr wurden die ShortPOD-Preise mit freundlicher Unterstützung der Saalesparkasse bereitgestellt.

Alle eingereichten Beiträge – und natürlich auch die der Preisträger*innen – können Sie sich im Medienportal der Hochschule anschauen: medien.hs-merseburg.de/channel/ShortPOD-Wettbewerb/8

Leave a Reply