Studierende bereiten Begleitprogramm zu Benjamin Brittens „War Requiem“ vor

Ernsthaft und kreativ haben Studierende der Hochschule Merseburg ein Begleitprogramm zum „War Requiem“ von Benjamin Britten zusammengestellt. Das Requiem wurde am 4. Mai 2015 von   der Staatskapelle Halle in der Händelhalle aufgeführt. Dazu haben die Studierenden einen u. a. einen Kurzfilm zum Thema Krieg und Frieden gedreht,der am Abend im Foyer der Händelhalle gezeigt wurde. Das Begleitprogramm haben die Studierenden des Studiengangs Angewandte Medienund Kulturwissenschaft der Hochschule Merseburg auf Anfrage der Staatskapelle vorbereitet. Das Ende des zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren war für die Staatskapelle der Anlass, sich in der Spielzeit 2014 / 2015 dem Thema Krieg und Frieden zu widmen.
medien.hs-merseburg.de

Leave a Reply