Calendar

Nov
10
Fr
Lernen durch Engagement. Lehren mit Verantwortung @ evangelische Hochschule Dresden
Nov 10 ganztägig

HDS.Forum 2017

Lernen durch Engagement. Lehren mit Verantwortung

  1. November 2017 / Evangelische Hochschule Dresden

Wie lässt sich universitäres Lernen mit sozialem Engagement verbinden?

Wie kann Hochschullehre gesellschaftliche Verantwortungsübernahme fördern?

Das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) bietet interessierten Lehrenden, Hochschulleitungen, Hochschuldidaktiker_innen und Studierenden im Rahmen des HDS.Forum Gelegenheit, aktuelle Fragestellungen der Hochschullehre zu diskutieren. Am 10. November 2017 findet das 8. HDS.Forum  an der Evangelischen Hochschule Dresden (ehs) statt und stellt diesmal das Thema Lernen durch Engagement. Lehren mit Verantwortung in den Mittelpunkt. Eine zentrale Frage ist, wie Bildungsziele durch die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung erreicht werden können. Im Rahmen der Tagung sollen verschiedene Facetten und vielfältige Szenarien des Service Learnings (Lernen durch Engagement) und deren Auswirkungen auf die Kompetenzentwicklung von Studierenden, die Öffnung der Hochschulen gegenüber der Gesellschaft und die Stärkung von zivilgesellschaftlichem Engagement ausgelotet werden.

http://www.hd-sachsen.de/web/page.php?id=703

Nov
13
Mo
Webinarreihe: Digitalisierung an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt
Nov 13 um 14:00 – 15:00

„HAITI-Methode, Live Quizzes, Video-Klausurbesprechungen,
Twitter-Challenge – Was geht und was nicht?“

Referent:
Dr. Mathias Magdowski
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
llz.uni-halle.de/verbund/ag_elearning/webinare

Nov
23
Do
Campus Innovation 2017 und Konferenztag DLL #CIHH17 @ Curio-Haus Hamburg
Nov 23 – Nov 24 ganztägig

„Die zehnte gemeinsame Veranstaltung von Campus Innovation & Konferenztag Digitalisierung von Lehren und Lernen (DLL) steht unter dem Motto: Digitalisierung als Megatrend – was bedeuten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual Reality für Hochschulen?

Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin vormerken: 23. und 24. November 2017 im Curio-Haus Hamburg. Über Neuigkeiten informieren wir Sie hier sowie in unserem Newsletter.
Aktuell finden Sie auf diesen Seiten noch die Informationen aus 2016, um sich ein Bild von der Veranstaltung machen zu können.“

Dez
4
Mo
Webinarreihe: Digitalisierung an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt
Dez 4 um 14:00 – 15:00

„E-Learning und Multimedia im „Massenstudiengang“ Jura –
Chancen und Herausforderungen“

Referent:
Dr. Markus Bergmann
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
llz.uni-halle.de/verbund/ag_elearning/webinare

Dez
18
Mo
Webinarreihe: Digitalisierung an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt
Dez 18 um 14:00 – 15:00

„Design Learning – Gestaltung von (digitalem) Lernmaterial
und Lernräumen im Fachbereich Design“

Referent:
Jördis Dörner
Hochschule Anhalt

Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
llz.uni-halle.de/verbund/ag_elearning/webinare

Jan
15
Mo
Webinarreihe: Digitalisierung an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt
Jan 15 um 14:00 – 15:00

„KoWiSt: Eine E-Learning-Plattform für die Aus- und
Weiterbildung von (künftigen) Verwaltungsbeschäftigten“

Referent:
Thomas Schatz
Hochschule Harz

Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
llz.uni-halle.de/verbund/ag_elearning/webinare

Feb
5
Mo
Webinarreihe: Digitalisierung an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt
Feb 5 um 14:00 – 15:00

„Einbindung externer elektronischer Lehrinhalte zur
Flexibilisierung der Lehre“

Referent:
Prof. Dr.-Ing. Lutz Klimpel
Hochschule Merseburg

Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
llz.uni-halle.de/verbund/ag_elearning/webinare

Feb
20
Di
„Inverted Classroom and Beyond“ 2018 @ FH St. Pölten
Feb 20 – Feb 21 ganztägig

„Im Rahmen der 7. ICM-Konferenz, die am 20. und 21. Februar 2018 an der FH St. Pölten stattfinden wird, gibt es für interessierte Teilnehmer schon jetzt die Möglichkeit, sich an der Konferenz in Form von Beiträgen zu beteiligen. Die möglichen Formen der Beiträge sind sehr vielfältig und reichen von einem Poster über einen Beitrag für den Tagungsband bis hin zu einem Workshop und vielem mehr. Alle Möglichkeiten und weitere Informationen sind hier noch einmal kompakt zusammengefasst.“