Sonnhild Schellenberg

Masters of Sex: Intro

Ihr wolltet schon immer einmal wissen, wie viele Phasen die sexuelle Erregung hat? Oder woher der Name des Pap­-Tests kommt? Oder ob das alles so stimmt, was Freud sich da gedacht hat und ob es vielleicht doch auf die Länge ankommt?

Wenn ihr dann noch auf die amerikanischen 50er und 60er Jahre steht, dann möchte ich euch gerne Dr. William Masters (gespielt von Michael Sheen) und Virginia Johnson (gespielt von Lizzy Caplan) vorstellen. Sie sind die Hauptcharaktere der amerikanischen Erfolgsserie Masters of Sex, die 2013 startete und mittlerweile mit 2 (bald 3) deutschen Staffeln aufwarten kann. Dr. William Masters ist ein renommierter Frauenarzt, der mit Hilfe von Virginia Johnson das menschliche Sexualverhalten in einer Zeit der Verklemmtheit untersucht. Die Forschungsmethoden und bedeutenden Erkenntnisse, die beide dabei gewinnen, stellen sich aber bald als Herausforderung für die prüde amerikanische Bevölkerung heraus. Die Serie überzeugt durch zwei hervorragende Hauptdarsteller, stimmungsvolle Szenen, eine authentische Darstellung der Zeit, in der es fast ausschließlich weiße männliche Gynäkologen gab und dem ein oder anderen Blick auf entblößte Körper.

Cast_of_Masters_of_Sex_at_PaleyFest_2014

Bild: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/35/Cast_of_Masters_of_Sex_at_PaleyFest_2014.jpg

Auf deutsch zu sehen ist die Serie auf DVD; im Fernsehen auf Sky Atlantik, ZDFneo oder ZDF und im Internet.

Schreibe einen Kommentar