Aktuelles

Live auf Sendung in 3,2,1…

Wir als Schüler des Goethegymnasiums hatten am 6.September die Möglichkeit, die Videowerkstatt an der Hochschule Merseburg zu besuchen. Die Führung durch die Werkstatt wurde von Thomas Grabmann begleitet und er hat uns all unsere Fragen beantwortet.

IMG_20160906_132551

Anweisungen für Bild und Ton aus dem Regieraum

Die Videowerkstatt setzt sich aus einem Schnittraum und einem Studio zusammen, aus dem man live streamen kann. Außerdem gibt es ein Trickfilm-, Bluescreen- und Fernsehstudio.

Wir haben die Arbeitsatmosphäre als sehr angenehm empfunden, da alles darauf ausgelegt ist, vor allem Spaß zu machen. Wir haben gemerkt, mit welcher Leidenschaft er bei seinem Beruf ist. Dadurch hatten wir viel Spaß dabei, uns mit ihm zu unterhalten.

Die Studenten bekommen die Grundlagen in 2 Tagen als eine Art Crashkurs erklärt. Zu den Grundlagen gehören allgemeine Kameraeinstellungen was Bildfarben betrifft oder Dinge, die man beim Schnitt beachten muss.

Kamera

Kamera vor dem Bluescreen

Es gibt einen kompletten Raum, der aus einem  Bluescreen besteht. Für Green- oder Bluescreens ist der Bildmischer das Schlüsselgerät. Der Kameramann muss auch darauf achten, dass der Bluescreen gleichmäßig ausgeleuchtet ist und die Kamera nicht wackelt.

Die Rundführung war für uns alle interessant und wir sind froh, dass wir die Möglichkeit dazu hatten. Wer hätte gedacht, dass der Beruf eines Mediengestalters so vielseitig sein kann?

Bearbeitung der Grafik im Regieraum

Ein Beitrag aus der Studienorientungswoche von Jessica L., Nathalie M., Jessica A., Vanessa V. und Lorenz H.

Kommentar hinterlassen